> hollupedia > Produkte > LG CIP 828

4863Fass 280 kg
4867IBC 1000 kg

pH = 14
im Konzentrat

Einsatzgebiet

Verfahren

Sprüh- und CIP-Reinigung

Oberflächen

Im gesamten Bereich der Lebensmittelindustrie für alkalibeständige Oberflächen wie Edelstahl, Stahl, Chromnickelstahl, alkalibeständigen Kunststoff etc. speziell in Rauchkammern und Kistenwaschanlagen.

Hinweis

Für verzinnte und verzinkte Oberflächen sowie und Buntmetalle (Aluminium) nicht geeignet! Kupfer- und Messingoberflächen können bei höheren Konzentrationen dunkel anlaufen.

Eigenschaften

  • Hochalkalisch
  • Basis: Natronlauge
  • Schaumarm

Vorteile

  • Ausgezeichnetes Löse- und Dispergiervermögen für Fette, Öle und sonstige organische Verschmutzungen
  • Manuell oder im Umlaufverfahren einsetzbar
  • QAV-frei

Anwendung

Nach der Reinigung ist ausreichend mit Wasser von Trinkwasserqualität nachzuspülen bis mittels pH Messstreifen keine Alkalität mehr nachweisbar ist.

 

Spezifische Leitfähigkeit bei 20 °C  

Konzentration %0,10,20,30,40,50,60,70,80,9124
Leitfähigkeit ms/cm35,78,911,61416,719,522,625,927,250,8101

Konzentrationsbestimmung:
Tirtrierlösung 0,1 n HCl
10 ml Anwendungslösung
Verbrauch (HCl) x 0,08  = LG CIP 828 (Gew.-%)

 

Dosierung

 Je nach Verwendungszweck und Verschmutzungsgrad:

 

AnwendungsbereichKonz.Temp.Kontaktzeit
Transportkästen0,5-1,5 %60-80 °Cmaterialabhängig
Rauchkammern1-3 %kalt5-20 Min.





LG CIP 828 hat 5 von 5 Sternen von 1 Bewertungen auf SupraTix | holluakademie 4867
ICH HABE HOLLUPEDIA PRO

Für die Anmeldung werden Sie zum Login Ihres NOA-Accounts weitergeleitet


ICH MÖCHTE DAS HOLLUPEDIA PRO UPGRADE

Für Informationen zu Lizenzen und der Möglichkeit zum Upgrade werden Sie zu noa.online weitergeleitet


Weiter auf hollupedia free